Tipps für werdende Eltern

Wenn man ein Kind erwartet, stellt man sich oft sehr viele Fragen. Denn Eltern werden bedeutet auch große Verantwortung zu übernehmen. Kinder brauchen viel Aufmerksamkeit, und gerade kleine Kinder müssen auch gepflegt, betreut und richtig erzogen werden. Viele Eltern haben große Angst Dinge falsch zu machen, aus diesem Grund möchten wir hier einige Tipps und Ratschläge für werdende Eltern geben.

Ruhe bewahren

Gerade in den ersten Jahren mit einem Kleinkind wird die Geduld und die Nerven von den Eltern auf die Probe gestellt, denn oft möchten Kinder nicht das machen was Mama und Papa wollen und sind sehr anstrengend. Wichtig ist hierbei ruhig zu bleiben, und die Situation gelassen angehen und lösen. Kinder sehen ihre Eltern als Vorbilder und Autoritätspersonen, man muss sich als Eltern aber auch mal durchsetzen können und dem Kind sagen das manche Sachen nicht gehen, oder man nun auf Mama und Papa hören muss.

Schreie oder Aggressionen lösen Probleme und unangenehme Situationen nicht. Man sollte immer ganz normal mit seinem Kind sprechen und herausfinden was das Problem ist, und wie man eine gemeinsame Lösung finden kann. Denn wenn die Eltern selbst ruhig sprechen wird meistens automatisch auch das Kind sich beruhigen und in Ruhe zuhören, und sich mit den Eltern einigen können.

Familienauto

Die meisten Männer denken beim Autokauf an PS, Aussehen und Sportlichkeit doch wenn man Vater ist, sollte man sein Ego etwas zurückstellen. Denn ein Kind braucht Platz und oft müssen Fahrräder, Kinderwagen oder ähnliches transportiert werden. Hinzu kommt das oft noch andere Kinder mitgenommen werden müssen, beispielsweise zur Schule oder zu Freizeitaktivitäten.

Mama Phase

Die meisten Kinder hängen sehr an ihrer Mutter und möchten in manchen Situationen auch nur mit der Mama sprechen oder zu tun haben, als Vater muss man das einfach akzeptieren. Der Ruf nach dem Papa wird aber auch mit der Zeit kommen.

Empfehlenswert ist auch der Besuch von einem Kinder Erste Hilfe Kurs, diese werden vielerorts angeboten und lohnen sich. Denn sollte es mal ein Problem geben, kann man direkt reagieren noch bevor Notarzt oder Krankenwagen eintreffen.

Laufen und krabbeln Lernen

Irgendwann fangen Kinder an zu krabbeln oder machen ihre ersten Schritte. Damit es hier zu keinen Unfällen kommt, sind Anit Rutsch Socken empfehlenswert und eine Krabbelmatte trägt ebenfalls für ein unbesorgtes Spielen bei.